RISTHAUS
Home / Impressum
Spieler und Autoren
Blindes Huhn
Visby
Arkwright
Level X
MONUMENTS
Siedler-Szenarien
OSTIA-Der Hafen Roms
JOSS

Level X

Autor: Stefan Risthaus
Grafik: Dennis Lohausen
Verlag: Schmidt Spiele

Spielerzahl: 2-4
Alter: ab 8 Jahre
Dauer: 20 Minuten

Erreiche das X-Feld und nimm Dir so viele Siegpunkt-Chips wie möglich, bevor Du von einem nachrückenden Spieler verdrängt wirst.


Level X gehört zu den 4 Spielen, die in der Easy Play XXL-Sonderedition angeboten werden. Neben Finito, Big Points und Numeri finden sich auch 2 Erweiterungen in der Schachtel.

Überblick:


Bei Level X versuchen die Spieler, möglichst viele und wertvolle Siegpunkt-Chips zu sammeln, die es am Ende jeder Laufbahn auf dem X-Feld gibt.

Wer an der Reihe ist, wirft alle vier Würfel und gruppiert sie möglichst so, dass Zahlen zwischen 5 und 10 entstehen. Dabei dürfen die Gruppen beliebig viele Würfel enthalten. Aus 1-2-3-5 kann also eine 6 und eine 5 oder auch eine 10 oder auch zwei Mal eine 5 gebildet werden - die 1 verfällt in den letzten Fällen. Für jede Gruppe mit einer Summe zwischen 5 und 10 darf ein Spielstein um ein Feld in der entsprechenden Reihe vorgerückt werden. Wer das X-Feld erreicht, bekommt einen Chip. Der Siegpunkt-Wert der Chips entspricht der Zahl der Reihe und ist auf dem Chip auch aufgedruckt. Jedes Mal, wenn der Spielstein noch ein Feld weiter gerückt werden dürfte, bekommt man einen weiteren Chip vom Stapel in dieser Reihe, gegebenenfalls auch noch in demselben Zug, in dem man das Feld erreicht hat.

Achtung, Hintermann! Anders als auf den anderen Feldern, kann es auf dem X-Feld es immer nur einen geben. Bei Ankunft eines Nachrückers heißt es also für den derzeitigen Besetzer des X-Felds: Ab zurück zum Vorrat des Spielers und in dieser Reihe wieder ganz von vorn. Sehr zur Freude des Neuankömmlings.

Wenn man von jeder Sorte einen Chip hat, bekommt man Bonus-Plättchen, deren Wert allerdings abnimmt, so dass es durchaus sinnvoll sein kann, sich erst einmal den 5er Chip abzuholen, bevor man noch einen weiteren 10er Chip anvisiert.

Über "Einser" braucht niemand traurig zu sein. Wer mehr als eine 1 wirft, darf alle weiteren Würfel mit einer 1 als Joker auf eine beliebige Seite drehen.

Das Spiel endet, wenn 3 Chips-Stapel oder alle Bonus-Plättchen aufgebraucht sind.

Level X erlaubt trotz des Würfelglücks erhebliche Entscheidungsfreiheit, weil die Würfel in vielen verschiedenen Kombinationen zusammengstellt werden können. Das Rauswerfen der Figuren vom X-Feld bringt immer wieder Schadenfreude ins Spiel. Wer sich dagegen lange auf einem X-Feld halten kann, schafft es vielleicht sogar, alle Chips abzuräumen und so die anderen im Wettlauf um die Bonus-Chips auszutricksen.


Level XL:


Jedes Set aus 4 gleichen Chips zählt automatisch 40 Punkte, egal welchen Wert der einzelne Chip hat. Ein Set aus 10er Chips hat also keine besonderen Vorteile, während ein Set aus 4 Chips mit dem Wert 6 in der Endabrechnung zusätzliche 16 Punkte einbringt, weil es statt 24 Punkten jetzt 40 Punkte wert ist.

Anmerkung: Die Zeichen XL stehen bei den römischen Ziffern für die Zahl 40.

Heike, Fabia, Titus und Stefan Risthaus | risthaus@risthaus.eu